Sie sind hier

90 Fintechs

Persönliches Finanzmanagement

FinTech-Anwendungen aus dem Bereich „Persönliches Finanzmanagement“ (PFM) unterstützen den Kunden/User bei der Aufbereitung, Verwaltung und Planung seiner persönlichen Finanzen. Hierzu werden Finanzdaten typischerweise aggregiert, graphisch dargestellt sowie Trends bzw. Vergleichswerte angezeigt. Oftmals können auch finanzielle Risiken abgebildet oder zukünftige Lebensereignisse geplant werden.
80 Fintechs

Sonstige

Hierunter sind alle sonstigen FinTechs zu finden, deren Anwendungen sich von den übrigen Kategorien noch einmal spezifisch abheben oder sich nicht eineindeutig zuordnen lassen.
76 Fintechs

Investitionen & Handel

In der Kategorie „Investitionen & Handel“ sind Startups zu finden, die Konsumenten und/oder Firmen Investitionsmöglichkeiten z.B. in Aktien und Anleihen aufzeigen, oder einen Marktplatz zum Handel bestimmter Finanzkontrakte, z.B. Factoring, betreiben. Zudem ermöglichen sie den Nutzern oftmals den direkten oder indirekten Austausch mit Experten oder stellen Tools zur Entscheidungsfindung bereit.
55 Fintechs

Zahlungsverkehr

FinTechs, deren Lösungen der Kategorie Zahlungsverkehr zuzuordnen sind, bieten z.B. schnelle und günstige Anwendungen für den europäischen und/oder internationalen Zahlungsverkehr für Privat- oder Geschäftskunden. Dabei kommen u.a. unterschiedliche Zahlungsmethoden (Direct Debit-Zahlungen, Kreditkarten, Pre-paid Karten, Lastschriftzahlungen), Technologien (NFC, Quick Response, Bluetooth Low Energy) oder Zahlungsprozesse zum Einsatz.
52 Fintechs

Kredit & Factoring

Ein facettenreiches Spektrum an innovativen (Bank-)Dienstleistungen bieten FinTechs aus der Kategorie „Kredite & Factoring“. Sie treten z.B. direkt als Kreditgeber auf oder vermitteln Kredite für Privat- und/oder Firmenkunden, u.a. über den Betrieb von Crowd Funding Plattformen. Ebenfalls sind hierunter FinTechs zu finden, die integrierte Prozesse und Software-Lösungen zum Management von Forderungen anbieten.
48 Fintechs

P2P

Bieten mehrere Personen einem privaten oder gewerblichen Nachfrager gemeinsam etwas an, so spricht man umgangssprachlich von „peer to peer“ (P2P). FinTechs, die dieser Kategorie zugeordnet werden, bieten Plattformen an, auf denen ein P2P-Austausch organisiert werden kann. Häufig handelt es sich hierbei um Kredite, die von einer Vielzahl an Personen einem privaten oder gewerblichen Kreditnehmer zu Verfügung gestellt werden.
46 Fintechs

Analytics & research

In der Kategorie “Analytics & Research” sind solche FinTech-Anwendungen zu finden, die z.B. smarte Analysetools und/oder umfassende, aber leicht zu bedienende Datenbanken bereitstellen. Zahlreiche Anwendungen existieren z.B. im Bereich Wertpapiere.
38 Fintechs

Digital & mobile brokers

FinTechs, deren Anwendungen der Kategorie „Digital and mobile brokers“ zuzuordnen sind, treten zumeist als digitale Versicherungvermittler auf und bieten dem Kunden eine Übersicht und Verwaltung aller Versicherungsverträge per App oder Website. Zusätzlich wird oftmals eine Online-/ telefonische Beratung mit angeboten.
37 Fintechs

Infrastruktur

In der Kategorie „Infrastruktur“ sind u.a. FinTechs zu finden, welche die Infrastruktur von Banken oder Versicherungen mit digitalen Prozessen und Dienstleistungen unterstützen oder gar eine ebensolche digitale Infrastruktur bereitstellen. Zentrales Stichwort ist „API-Banking“ (API = Application Programming Interface), ein Technologie-Protokoll, dass die Kommunikation unterschiedlicher Software-Komponenten regelt und das im Wesentlichen für eine schnelle Integration neuer, innovativer Anwendungen in die Backend-Systeme sorgt.
36 Fintechs

Konto

FinTechs der Kategorie „Konto“ bieten z.B. eine günstige, rein online basierte Kontoführung ohne Filialbank oder innovative Online-Banking-Lösungen auf dem Smartphone bzw. dem Tablet. Insgesamt bieten FinTechs ihren Kunden vermehrt innovative Funktionen an, die so bei klassischen Direkt- oder Filialbanken (noch) nicht vorzufinden sind, z.B. eine umfangreiches Spektrum an real-time Services.
29 Fintechs

Depot

Anwendungen von FinTechs aus der Kategorie „Depot“ bieten z.B. eine reine Online-Depotführung mit Zugang zu attraktiven Tagesgeldern oder festverzinslichen Termingeldern bei in- oder ausländischen Banken. Häufig wird zudem anhand unterschiedlicher Angebote die beste Geldanlage für den Kunden ermittelt.
29 Fintechs

Vergleichsportal

FinTechs, die Vergleichsportale betreiben, erzeugen Transparenz über wesentliche Eckpunkte in Finanzkontrakten und unterstützen somit die Entscheidungsfindung von Konsumenten oder Unternehmen.
28 Fintechs

Easy assistance or self-service

Ziel der FinTech-Anwendungen aus der Kategorie „Easy assistance or self-service“ ist es, Kunden bei unterschiedlichen Finanztransaktionen ein höchstes Maß an Einfachheit oder unkomplizierter Unterstützung zu bieten. Beispiele sind Anwendungen, die eine Kommunikation per SMS oder Überweisungen per SMS ermöglichen. Insgesamt lassen diese Anwendungen den Kunden weitestgehend selbstständig agieren und Prozesse mit einfachen Tools abwickeln bzw. bieten eine nahtlosen, integrierten Support durch ein digitales Kundencenter an.
17 Fintechs

Bitcoins & blockchains

FinTechs aus der Kategorie „Bitcoins & block chains“ bieten u.a. unterschiedliche Finanzprodukte in virtuellen Währungen (zumeist Bitcoins) an und betreiben Zahlungsverkehrssysteme inkl. Konversion der virtuellen in reale Währungen. Hierunter sind auch FinTechs subsumiert, deren Lösungen auf der Block Chain-Technologie basieren, für die zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten momentan erforscht bzw. bereits entwickelt werden (z.B. „smart contracts“).